fischertechnik Baukasten mit vier Fahrgeschäften

Den Rummelplatz nach Hause bringen

5/3/2023
Waldachtal

Mit dem Baukasten Crazy Rides lassen sich vier verschiedene Fahrgeschäfte aus dem Vergnügungspark nachbauen. Wenn sich der Masterspin in Bewegung setzt, wird ein Gefühl von Nervenkitzel geweckt: Die Spielfiguren sitzen an einem Ende des sich drehenden Turms. Die Fahrgastzelle vollzieht mithilfe einer Kurbel schwindelerregende Drehungen. Gleichzeitig drehen sich aber auch die Männchen um die eigene Achse. Während der rasanten Fahrt lassen sich die Funktionsweisen der eingebauten Zahnräder beobachten.

Das zweite Element, der Freefall Tower, funktioniert mit einem Seilzug. Ebenfalls mit einer Kurbel werden die Sitze mit den Fahrgästen, die an einem Turm befestigt sind, hochgezogen. Oben angekommen können die beiden Figuren im Spiel die Aussicht genießen – bis per Hebel der Fallmodus ausgelöst wird. Die Fahrgastzelle saust in Richtung Erde. Wie im richtigen Freefall Tower lässt sich die Fahrt nach unten plötzlich und schnell oder langsam gestalten oder auch unterwegs stoppen und dann weiterführen. 

Eine weitere schwindelerregende Attraktion ist der Gyrospin. Mit einer Kurbel bringt man die Sitze der beiden Spielfiguren dazu, sich ungleichmäßig um 360 Grad zu drehen. Durch die verschiedenen Drehungen lassen sich physikalische Gesetze entdecken und ausprobieren.

Bei der Bungee Kugel wird eine runde Kabine, die an zwei Gummis befestigt ist, nach unten gespannt. In der Kugel ist Platz für zwei Figuren. Wird die Spannung gelöst, schießt die Fahrgastzelle ruckartig nach oben. Durch die gelöste Spannung fliegen die Passagiere an den Gummis wild in alle Richtungen. Bei diesem Modell lernen Kinder die Funktionsweise der Spannkraft kennen.

Mit dem Baukasten Crazy Rides können Konstrukteure ab acht Jahren verschiedene Drehelemente und Bewegungsabläufe kennenlernen. Die zwei beigefügten Spielfiguren sorgen für zusätzlichen Spielspaß.

Unter diesem Link sind weitere Informationen zu finden: www.fischertechnik.de

 

Author
Sandra Roth
Pressereferentin fischertechnik,
fischer Automotive,
fischer Consulting,
fischer Werkzeug- und Formenbau,
fischer Innomation
sc10-cd-1