Presseinformationen

08.12.2022
Mit dem Ziel, die Nutzerfreundlichkeit und Leistung des Öffentlichen Personennahverkehrs zukunftsfähig zu gestalten, wird die Stadt Jena ab 2023 eine neue Generation an Straßenbahnen – die sogenannte Lichtbahn – einsetzen. Die neuen Fahrzeuge erfordern eine Anpassung der Haltestelleninfrastruktur. Um den barrierefreien Zu- und Ausstieg zu gewährleisten, entwickelte die Fisco GmbH ein auf die Projektanforderungen zugeschnittenes Rampen-System aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff). Der Hersteller bietet damit zugleich ein vielseitig anpassbares, sehr universelles Baukasten-System für die Barrierefreiheit im Bahnbereich an.
07.12.2022
Die fischer Betonschraube UltraCut FBS II verbindet Montagefreundlichkeit mit Sicherheit beim Einleiten hoher Lasten in Beton. Die erweiterte Zulassung deckt nun einen noch größeren Anwendungsbereich ab. Mit den Ausführungen FBS II 6-10 hat fischer die weltweit ersten Betonschrauben im Sortiment, die jetzt auch für Mauerwerk eine Europäisch Technische Bewertung (ETA) besitzen. Somit können Anwender ihre Befestigungsaufgaben mit den Verankerungen noch effizienter lösen.
30.11.2022
Die fischertechnik Produktneuheit Build your own game ist vom Handelsverband für Spielwaren zum T0P 10 Spielzeug des Jahres 2022 gekürt worden. Mit dem Baukasten können acht Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiele gebaut werden. Mit Glücksrad, Labyrinth, Roulette oder einem Tischkegelspiel lassen sich Familienabende unterhaltsam gestalten. Erhältlich ist der Baukasten für 49,90 Euro.
25.11.2022
Die Unternehmensgruppe fischer hat vom Innenministerium des Landes Baden-Württemberg die Auszeichnung “Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz” erhalten. Über Sachspenden und finanzielle Mittel ermöglichte es Firmeninhaber Prof. Klaus Fischer den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Waldachtal, auch während der Corona-Pandemie für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz zu bleiben.
24.11.2022
Federmodelle in Kombination mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) reichen über den beschränkten Anwendungsbereich der aktuellen Bemessungsrichtlinien hinaus. Mit dem Ansatz lassen sich technische, funktionale und architektonische Anforderungen an Verankerungen in Beton erfüllen, bei denen derzeitige Standard-Methoden an ihre Grenzen stoßen. Das neue FEM-Modul in der C-FIX Software der fischer FiXperience Online Suite vereinfacht und beschleunigt den Einsatz von Federmodellen.
sc93-delivery-1