Ultrastark in Beton und Mauerwerk

fischer Betonschrauben FBS II 6-10 mit einer neuen Zulassung

Die fischer Betonschraube UltraCut FBS II verbindet Montagefreundlichkeit mit Sicherheit beim Einleiten hoher Lasten in Beton. Die erweiterte Zulassung deckt nun einen noch größeren Anwendungsbereich ab. Mit den Ausführungen FBS II 6-10 hat fischer die weltweit ersten Betonschrauben im Sortiment, die jetzt auch für Mauerwerk eine Europäisch Technische Bewertung (ETA) besitzen. Somit können Anwender ihre Befestigungsaufgaben mit den Verankerungen noch effizienter lösen.

Bauwerke bestehen oft aus mehreren Baustoffen. Eine gängige Kombination sind zum Beispiel Wände aus Mauerwerk und Decken aus Beton. Für Befestigungen in beiden Baustoffen steht Handwerkern eine Vielzahl an Lösungen zur Verfügung. Besonders sicher und praktisch ist die fischer UltraCut FBS II in den Durchmessergrößen 6 bis 10. Die erweiterte Europäisch Technische Bewertung (ETA) dieser fischer Betonschrauben-Ausführungen ermöglicht es jetzt, sowohl Verankerungen in Beton als auch in Mauerwerk durchzuführen. 

Mit den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der UltraCut FBS II 6-10 ersparen sich Anwender eine aufwendige Suche nach unterschiedlichen Produkten und Werkzeugen zur fachgerechten Ausführung der Befestigungen in den verschiedenen Baustoffen. Die neue ETA gilt für jegliche Versionen der Betonschraube FBS II mit den Durchmessern 6-10 aus galvanisch verzinktem Stahl sowie bei den Durchmessern 8-10 aus mehrfachbeschichtetem Stahl CP und Edelstahl. Die Bewertung regelt die Verankerung in Voll- und Lochsteinmauerwerk. Abgedeckt sind die Steinsorten Mauerziegel Mz (EN 771-1), Kalksandvollstein KS (EN 771-2) und Kalksandlochstein KSL (EN 771-2). Hierbei darf die FBS II im Stein, in der Fuge, als Einzeldübel, als Dübelgruppe sowie in verputztem Mauerwerk verwendet werden. Die Bedingungen und Lastabminderungsfaktoren der Montageanleitung bzw. der ETA sind hierbei jeweils zu beachten.

Dank der neuen Zulassung profitieren Anwender jetzt doppelt von der hohen Tragfähigkeit und einfachen Verarbeitung der fischer Betonschraube. Seit Längerem ermöglichen Ausführungen in Stahl und nichtrostendem Stahl mit ETA den regelkonformen Einsatz in gerissenem und ungerissenem Beton, im Innen- und Außenbereich sowie bei seismischen Belastungen der Leistungskategorien C1 und C2. In der Bewertung ist zusätzlich auch die Feuerwiderstandsklasse R 120 geregelt. Die ETA der UltraCut FBS II 6 deckt neben Einzelbefestigungen zudem die Mehrfachverankerung von nichttragenden Systemen speziell für redundante Befestigungen ab – ideal für die Befestigung von Rohren, Kabeltrassen und weiteren Medienleitungen. 

Die UltraCut FBS II in allen Durchmessergrößen lässt sich zudem unter bestimmten Bedingungen wiederverwenden. Bei temporären Befestigungen kann die Betonschraube somit mehrmals eingesetzt werden – ideal für die Montage von Schalungen im Betonbau und vieles mehr. Die spezielle Sägezahngeometrie ermöglicht ein schnelles und tiefes Einschneiden in den Baustoff. Dieser Formschluss gewährleistet die zuverlässige Kraftübertragung und spreizdruckfreie Verankerung. Auch geringe Rand- und Achsabstände für eine kraftschonende und gleichzeitig sichere Montage zeichnen die UltraCut FBS II aus. Die patentierte Gewindegeometrie und der große Kerndurchmesser sorgen für die Aufnahme hoher Zug- und Querkräfte im Untergrund. So lassen sich viele Anwendungen mit weniger Befestigungspunkten realisieren. Auch im Hinblick auf Lasten bietet die Betonschraube, je nach Durchmesser, größte Flexibilität durch bis zu drei zugelassene Einschraub- beziehungsweise Verankerungstiefen. Die FBS II kann zulassungskonform bis zu zweimal gelöst, unterfüttert und nachjustiert werden ohne Schaden zu nehmen. Die Unterkopfrippen verhindern sicher ein unabsichtliches Lösen der Betonschraube. 

Zur Montage der Betonschraube wird ein Tangential-Schlagschrauber mit Schlagschrauber-tauglicher Nuss oder ein spezieller Torx Bit empfohlen. Geeignet ist zum Beispiel der fischer Akku-Schlagschrauber FSS 18V. Bei senkrechten Bohrungen in Boden- und Deckenbereichen oder der Verwendung von Hohlbohrern mit Absaugfunktion ist keine Bohrlochreinigung erforderlich.

 

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

 
Bild 1:

Die fischer Betonschraube FBS II verfügt in den Durchmessergrößen 6-10 ab sofort zusätzlich zur Europäisch Technischen Bewertung für Beton (ETA) auch über eine ETA für Mauerwerk und gewährt somit höchste Sicherheit bei hohen Lasten in beiden Baustoffen.

Bild: fischer
Bild 2:

fischer Betonschrauben FBS II vereinen höchste Tragfähigkeit mit einer schnellen Montage – bei den Durchmessergrößen 6-10 ist dabei neben der Anwendung in Beton jetzt auch der Einsatz in Mauerwerk mit einer Europäisch Technischen Bewertung (ETA) geregelt.

Bild: fischer

Katharina Siegel-Rieck

Pressereferentin

fischer Befestigungssysteme,
fischer Electronic Solutions

sc93-delivery-2