Starke und nachhaltige Bauhelfer

Marketingkampagne zu fischer Universalmörteln

Ob bei Befestigungen im Mauerwerk oder Beton, auf der Großbaustelle oder bei Heimwerker-Projekten, in der prallen Sonne oder bei starkem Regen – die fischer Injektionsmörtel bieten auch unter Extrembedingungen Höchstleistungen. Deutlich machen dies die umfassenden Werbematerialien zu den beiden chemischen Befestigungslösungen FIS V Plus und FIS V Zero, die im Rahmen einer aktuellen Marketingkampagne entstanden sind.

„Gebaut für eine starke Zukunft“ heißt es auf dem Anzeigenmotiv zum FIS V Plus, dem stärksten Universalmörtel der Unternehmensgruppe fischer. Dieser punktet mit einer sehr umfangreichen Zulassung sowie vielen Einsatzmöglichkeiten. Die chemische Befestigung ist universell anwendbar und verfügt über eine bewertete (ETA) Lebensdauer von 100 Jahren in Beton. Hinzu kommt die Verbundfestigkeit in Beton, die bei der neuen Generation der Universalmörtel des Befestigungsspezialisten um bis zu 45 Prozent höher ist als bei den Vorgängerprodukten und damit für höchste Sicherheit über ein ganzes Jahrhundert hinweg sorgt.

Das Anzeigenmotiv zum FIS V Zero ergänzt der Slogan „Gebaut für eine grüne Zukunft“. Mit seiner innovativen und speziellen Rezeptur bietet der fischer Injektionsmörtel maximale Sicherheit für Mensch und Natur. Die chemische Befestigungslösung erfüllt höchste Arbeitsschutzanforderungen und ist gemäß der CLP-Verordnung als „kennzeichnungsfrei“ eingestuft. Zugelassen ist der FIS V Zero für Befestigungen in gerissenem und ungerissenem Beton, Mauerwerk sowie für nachträgliche Bewehrungsanschlüsse. Durch die neuartige Rezeptur und innovativen Inhaltsstoffe können nicht komplett aufgebrauchte Kartuschen bedenkenlos im Restmüll entsorgt werden – dies vermeidet kostenintensiven Sondermüll. 

Das Video zur Kampagne zeigt einen Handwerker, der die Ärmel hochkrempelt und in die fischer Welt der Universalmörtel abtaucht: Von der Bauphase, für entsprechende Arbeiten am Mauerwerk und Verankerungen mit geringem Randabstand, über die Befestigung von Stahlkonstruktionen bis hin zur Anbringung von Fitness-Geräten im Innenraum nutzt er verschiedene Einsatzmöglichkeiten der beiden Injektionsmörtel, auch in Kombination mit weiteren Befestigungslösungen aus dem Hause fischer. Am Ende des Films stehen die Hauptdarsteller, die Universalmörtel FIS V Plus und FIS V Zero, im Mittelpunkt, mit der Botschaft, dass diese ihre Anwender stark und nachhaltig in die Zukunft begleiten. 

Den Film sowie die Anzeigenmotive setzt fischer ein, um Online- und Social-Media-Kanäle sowie klassische Printmedien weltweit zu bespielen. Zusätzlich werden den Händlern aufmerksamkeitsstarke Point-of-Sale-Materialien, wie Bodendisplays, Regalstopper und Fußbodenaufkleber zur Verfügung gestellt. Ziel der aktuellen Kampagne ist es, in Interaktion mit der Zielgruppe zu treten, Kontaktanfragen zu Projekten zu gewinnen und letztlich die Zielgruppe für den Einsatz der chemischen Befestigungen zu begeistern. Dabei liegt ein Fokus der Marketingoffensive darauf, die jeweiligen Vorteile der einzelnen Produkte aufzuzeigen und diese Fachhändlern sowie Endanwendern auf den speziell entworfenen Landingpages deutlich zu vermitteln. Entsprechend erhalten beide Universalmörtel maßgeschneiderte Werbematerialien, die ihre Vorteile präsentieren. Langfristig sollen so auch neue Vertriebspartnerschaften entstehen, die zu Umsatzwachstum und zur Zusammenarbeit bei neuen großen Projekten führen. 

Das Video zu den fischer Universalmörteln finden Sie hier: 
https://youtu.be/O2bYTTa0mO4

 

Hier finden Sie die Presseinformation zum Download.

Bild 1:

Der FIS V Plus ist der stärkste Universalmörtel des Befestigungsexperten fischer. Seine wesentlichen Vorteile: umfangreiche Zulassung, viele Einsatzmöglichkeiten und eine hohe Verbundfestigkeit in Beton.

Bild: fischer

Bild 2:

Dank seiner neuartigen Rezeptur ist der fischer FIS V Zero ebenso innovativ wie umwelt- und anwenderfreundlich: So bietet der Injektionsmörtel maximale Sicherheit für Mensch und Natur und seine Kartusche lässt sich im üblichen Restmüll entsorgen.

Bild: fischer

Das Video zum fischer Universalmörtel finden Sie hier. 

Katharina Siegel-Rieck

Pressereferentin
fischer Befestigungssysteme, fischer Electronic Solutions

sc93-delivery-1