Hängende Weihnachtsdeko

Festliche Befestigungstrends

Eine weihnachtliche Dekoration und Beleuchtung bringen zur dunklen Jahreszeit Licht und eine besinnliche Stimmung ins Haus. Werden die Deko-Elemente sicher und fest an Wänden und Decke angebracht, lässt sich viel Platz sparen. Die Gegenstände befinden sich so zudem außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren. Clevere Produkte ermöglichen die einfache, schnelle und sichere Anbringung der Deko-Elemente an Wänden und Decke.

Werden festliche Deko-Elemente und Lichter zu Weihnachten sicher und fest an der Decke oder an den Wänden befestigt, lässt sich viel Platz sparen. Zudem erhöht sich die Sicherheit: Kinder, Katzen und Hunde können sich auf freier Fläche austoben, ohne zerbrechliche Gegenstände oder Kerzen umzustoßen. Egal ob festliche geschmückte Gestecke oder Tannengirlanden, Lichterketten oder Weihnachtssocken: Einfach und schnell lassen sich die Deko-Elemente mit den „Ganz ohne Werkzeug“-Produkten von fischer befestigen. 

So ermöglicht beispielsweise die Bilderkralle aus dem Sortiment, leichte Gegenstände bis zu 8 kg, wie Lichterketten oder aufgeschnürte Laternen und Weihnachtssocken, an der Wand anzubringen. Als Befestigungsgründe geeignet sind Gipskartonplatten, Gipsputz und weiches Holz. Einfach die Bilderkralle mit dem Daumen in die Wand drücken, den Gegenstand an den Haken hängen – und fertig. Die Kralle lässt sich nahezu spurenlos demontieren und wiederverwenden. Um mittelschwere Lampen oder größere Zweige, Tannengirlanden und Adventsgestecke an den Wänden oder an der Decke zu befestigen, empfiehlt sich dahingegen der Klebehaken aus dem „Ganz ohne Werkzeug“ Programm. Er eignet sich für alle tragfähigen glatten und rauen Oberflächen. Anwender müssen nur den mitgelieferten Kleber auf der Rückseite des Hakens auftragen und ihn dann für mindestens 10 Sekunden fest an die Decke oder Wand drücken – schon kann der Gegenstand je nach Gewicht nach 15 Minuten eingehängt werden. Seine volle Tragfähigkeit beträgt bis zu 10 kg – abhängig vom Befestigungsgrund – und wird nach 2 Stunden erreicht. Zum Entfernen lässt sich der Klebehaken ganz einfach mit der Zange ablösen.

„Schwergewichte“, wie sehr große, üppig geschmückte Äste, Gestecke oder ganze über Kopf hängende Weihnachtsbäume, lassen sich nur mit Dübeln und Schraubhaken sicher anbringen. Dabei müssen die Befestigungsmittel passend zum Befestigungsgegenstand, zum Baustoff und zu der Belastung gewählt werden, der die Halterung ausgesetzt ist. Eine sichere Wahl in Vollbaustoffen, wie Beton oder Vollsteinen, ist beispielsweise der fischer DuoPower Dübel, der mit passenden Schraubhaken erhältlich ist. Er vereint mehrere Funktionsprinzipien in sich und funktioniert daher alternativ auch in Lochstein. Für zuverlässigen Halt in Plattenbaustoffen empfiehlt sich der fischer DuoTec 10, der auch mit zugehörigen Rundhaken zur Verfügung steht. Bei anderen Baustoffen und in Spezialfällen sollten Do-it-Yourselfer Experten, wie die Anwendungstechniker der Unternehmensgruppe fischer, kontaktieren. 

Sollen angedübelte Schraubhaken hinterher wieder entfernt werden, empfiehlt sich der fischer Fill & Fix. Das ist ein Flüssigdübel, der das Bohrloch füllt und dann nach kurzer Zeit aushärtet. Dann noch die Fläche abschleifen und überstreichen – schon sieht sie wieder aus wie neu. Alternativ eignet sich auch der „Ganz ohne Werkzeug“ Reparaturspachtel, um das Bohrloch aufzufüllen. Einfach die Masse mit dem integrierten Spachtel auftragen und glattziehen. Der Spachtel verfügt über das gängige Weiß der Tapete. Ein Überstreichen ist somit in den meisten Fällen nicht nötig, aber bei einer abweichenden Farbe möglich.

Ein stilvoller Trend sind dieses Jahr hängend angebrachte Adventskränze. Das Deko-Element unter der Zimmerdecke sieht gut aus und lässt mit passenden LED-Lichtern oder Kerzen einen eindrucksvollen Kronleuchter-Effekt im Raum entstehen. Zudem ermöglicht der hängende Adventskranz, Platz auf der reich gedeckten Tafel zu schaffen, und ist sicher vor Kindern und Haustieren geschützt. Flackernde LED-Lichter schaffen dabei ein stimmungsvolles Ambiente im Raum und haben gegenüber echten Kerzen den Vorteil, dass keine Brandgefahr von ihnen ausgeht und herabtropfendes Wachs vermieden wird.  

Auch hier gilt: Leichtere und mittelschwere Adventskränze lassen sich mit dem „Ganz ohne Werkzeug“ Klebehaken an der Decke anbringen. Der Vorteil: Das Produkt kann nach der Advents- und Weihnachtszeit mit sehr wenig Aufwand wieder restlos entfernt werden. Schwere Adventskränze müssen jedoch mit einem stabilen Schraubhaken und einem passenden Dübel an der Decke befestigt werden. 

Die richtige Befestigung vorausgesetzt, bringt die hängende Weihnachtsdekoration viele Vorteile mit sich und macht das Fest zu etwas ganz Besonderem. 

Hier finden Sie die Presseinformation zum Download.

Bild 1:

Werden Deko-Elemente zu Weihnachten mit den richtigen Befestigungsmitteln sicher an Wänden und Decke angebracht, lässt sich Platz sparen und viel Fläche zum unbeschwerten Feiern freihalten.

Bild: Adobe Stock / ольга ефимова/EyeEm


Bild 2:

Adventskränze gehen an die Decke: Dieser Befestigungstrend sorgt für den Wow-Effekt bei Familie und Gästen, bietet aber auch praktische Vorteile, wie Platzersparnis und erhöhte Sicherheit.

Bild: Adobe Stock / Sarah

Bild 3:

Deko geht die Wände hoch: Weihnachtssocken und vieles mehr lassen sich zum Beispiel mit der „Ganz ohne Werkzeug“ Bilderkralle sicher fixieren.

Bild: fischer 

Bild 4:

Eine besinnliche Weihnachtsdeko und Beleuchtung sorgen für ein frohes Fest in den grauen Monaten. Seien es Gestecke, Tannengirlanden, Äste, Adventskränze, Lichterketten oder Weihnachtssocken – für die Sicherheit der Familie und Gäste ist die professionelle Befestigung wichtig.

Bild: Adobe Stock / AMR Studio

Katharina Siegel-Rieck

Pressereferentin
fischer Befestigungssysteme, fischer Electronic Solutions

sc93-delivery-1