fischer erhält Auszeichnung „Deutschlands Beste“

Starke Markenverankerung wurde hervorgehoben

Die Unternehmensgruppe fischer wurde von Deutschland-Test, dem Wirtschaftsmagazin Focus Money und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) ausgezeichnet: Der Befestigungsspezialist darf nun das Siegel „Deutschlands beste Anbieter für Bauzubehör“ führen. Basis der Auszeichnung war eine Untersuchung von 20.000 Marken in verschiedenen Kategorien.

„Ihre Marke ist ein starker Anker für Orientierung suchende Verbraucher“, erklärte Frank Pöpsel, Chefredakteur von Focus Money, im Rahmen der Auszeichnung. Das Nachrichtenmagazin Focus stellte die Ergebnisse der Studie in einer Sonderausgabe ausführlich vor. fischer ist als Testsieger in der Rubrik Bauzubehör aufgeführt.

Beim „Deutschland-Test“ handelt es sich um die umfassendste Studie, die im Hinblick auf die Kundenwahrnehmung von Marken in Deutschland je durchgeführt worden ist. Die Tester nahmen Unternehmen aus 258 Produktsegmenten unter die Lupe und werteten 33,4 Millionen Aussagen aus Online-Medien und Social-Media aus. Um diese Datenmenge in einem überschaubaren Zeitraum analysieren zu können, kamen moderne Technologien wie Künstliche Intelligenz zum Einsatz. Die wissenschaftliche Begleitung übernahmen Experten der International School of Management.
Die Unternehmensgruppe fischer ist im zu Ende gehenden Jahr bereits mehrfach ausgezeichnet worden. So zählte fischer in einer Verbraucherumfrage von Focus Money zu den „Beliebtesten Familienunternehmen“. Focus bescheinigte fischer, „TOP Nationaler Arbeitgeber 2018“ zu sein. Und das Magazin Wirtschaftswoche nahm fischer in die Gruppe der „Weltmarktführer-Champions 2018“ im Segment „Dübel und Befestigungssysteme“ auf.

 

Hier finden Sie die Presseinformation zum Download.

fischer trägt ab sofort das Siegel „Deutschlands beste Anbieter für Bauzubehör“. In einer breit angelegten Studie ermittelten Deutschland-Test, das Wirtschaftsmagazin Focus Money und das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) „Deutschlands Besten“ unter rund 20.000 Unternehmen.
Bild: fischer

Wolfgang Pott

Leiter Unternehmenskommunikation

fe80::3c8b:c2b:f52e:7ce5%9