15.000 Euro für Kindertagesstätten in Denzlingen

Seit 2013 fördert die Klaus Fischer Stiftung junge Menschen auf vielfältige Weise

„Investitionen in die Aus- und Weiterbildung sind Zukunftsinvestitionen“, sagt Prof. Klaus Fischer. Darum legt er großen Wert auf die Förderung junger Menschen und bringt dies mit zahlreichen Initiativen zum Ausdruck: Zwei Kitas in Denzlingen erhalten jetzt zweckgebundene Spenden in Höhe von je 7.500 Euro aus der Klaus Fischer Stiftung.
„Investitionen in die Aus- und Weiterbildung sind Zukunftsinvestitionen“, sagt Prof. Klaus Fischer. Jeweils 7.500 Euro aus der Klaus Fischer Stiftung erhielten jetzt die Denzlinger Kindergärten Arche und St. Josef. Mitte Juli hatte Prof. Fischer bereits insgesamt 40.000 Euro aus seiner Stiftung an die Leiterinnen von fünf Kitas aus der Region um den Hauptsitz der Unternehmensgruppe fischer in Tumlingen, Nordschwarzwald, gespendet.

„Wir müssen schon im Kleinkindalter beginnen, die Begeisterung für Technik zu wecken“, sagt Prof. Fischer. Deshalb setzt er sich seit jeher für die Förderung der Auszubildenden und DH-Studierenden in der Unternehmensgruppe fischer ein. Darüber hinaus unterstützt Prof. Fischer persönlich, mit seinem Unternehmen oder über seine Klaus Fischer Stiftung Kitas und Schulen in der Region sowie Universitäten. So beteiligt sich fischer an zahlreichen Aktionen, die Kinder an Wirtschaftsunternehmen heranführen. „Kinder sollten Unternehmen schon im frühen Alter kennenlernen und über den Tellerrand hinausblicken“, sagt Prof. Fischer.

2013 gründete er die Klaus Fischer Stiftung zur Förderung der Kinder- und Jugendbildung, insbesondere zur Unterstützung von Kindergärten und Schulen schwerpunktmäßig in der Region sowie zur Förderung kultureller Veranstaltungen.


Hier finden Sie die Presseinformation zum Download.
Insgesamt 15.000 Euro überreichte Jürgen Grün, verantwortlich für den fischer Standort in Denzlingen sowie Geschäftsführer Chemie und Qualität, im Namen von Prof. Klaus Fischer an die Leiterinnen der Denzlinger Kindergärten St. Josef, Katrin Walz (links) und Arche, Sandra Böttcher.

Foto: fischer

Wolfgang Pott

Leiter Unternehmenskommunikation

fe80::1462:2e2c:f52e:7ce6%8