Unternehmensgruppe fischer

20.12.2019
Bereits zum zweiten Mal organisierte Prof. Klaus Fischer für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den deutschen Standorten ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf am Hauptsitz in Tumlingen. Mit dieser festlichen Veranstaltung bedankte sich der Firmeninhaber am letzten Arbeitstag des Jahres bei seiner Belegschaft für deren Engagement.
16.12.2019
Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags läuteten Jessica Benten und Enrico Schmidt aus dem Ausbildungsbereich der Unternehmensgruppe fischer Anfang Dezember den Start des Projekts „IT2School“ an der Grundschule Horb-Altheim ein. Dabei handelt es sich um eine Aktion der Initiative Wissensfabrik, die die Unternehmensgruppe mitgegründet hat. Ziel des Projekts ist es, Schülerinnen und Schüler spielerisch an Informationstechnologien heranzuführen.
13.12.2019
Die Unternehmensgruppe fischer qualifizierte sich bereits zum dritten Mal mit einem exzellenten Ergebnis als „Beste Ausbilder Deutschlands“ – dabei punktet das Unternehmen sowohl im Bereich der betrieblichen Ausbildung als auch beim dualen Studium. Dies geht aus einer deutschlandweiten Umfrage zu aktuellen Ausbildungsstandards hervor, die das Wirtschaftsmagazin Capital und die Talentplattform Ausbildung.de zum dritten Mal veröffentlicht haben.
10.12.2019
Prof. Klaus Fischer legt sehr viel Wert auf die Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Aus diesem Grund überreichte er jetzt der Kinder- und Jugendwerkstatt Eigen-Sinn und dem Kinderhaus Luftikus jeweils 20.000 Euro. Die Organisationen verwenden das Geld zur direkten Förderung des Nachwuchses.
06.12.2019
Im feierlichen Rahmen hat die Unternehmensgruppe fischer 31 Auszubildende und Studierende der Dualen Hochschule verabschiedet. Dabei wurde überdurchschnittliches Engagement belohnt: Die drei besten Absolventen erhielten je einen MINI One, den sie in den kommenden Monaten kostenlos fahren werden. Mit dem Firmenfahrzeug für Auszubildende würdigt Prof. Klaus Fischer bereits seit mehreren Jahren Bestleistungen seiner Nachwuchskräfte.
fe80::1c61:2ad1:f52e:7ce5%5