Unternehmensgruppe fischer

Waldachtal, 18.10.2018
Zum elften Mal zeichnet die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. Unternehmen aus, die in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Erstmals ist die Unternehmensgruppe fischer unter den Finalisten. Die Sieger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises werden am 7. Dezember in Düsseldorf bekanntgegeben.
Waldachtal, 09.10.2018
Für die Unternehmensgruppe ist es ein großer Erfolg. In einer breit angelegten, bundesweiten Untersuchung platzierte sich fischer mit seinem Betriebsrestaurant in Waldachtal unter den 50 besten Kantinen Deutschlands.
Waldachtal, 20.09.2018
Die Unternehmensgruppe fischer verstärkt ihre Aktivitäten im Bereich innovatives und energieeffizientes Bauen. Dazu hat der Befestigungsspezialist die BWM Dübel und Montagetechnik GmbH aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart zu 100 Prozent übernommen. fischer ergänzt somit sein breites Programm an innovativen Befestigungslösungen um Unterkonstruktionssysteme für sichere und nachhaltige Fassaden. Schon vor der Übernahme haben beide Unternehmen eng zusammengearbeitet.
Waldachtal, 07.09.2018
Der Berufseinstieg ist häufig der Moment, in denen Kinder erstmals das vertraute Elternhaus verlassen und sich aufmachen, auf eigenen Füßen zu stehen. Und während beim angehenden Auszubildenden oder Studierenden die Aufregung steigt, kommen auch bei den Eltern verschiedene Fragen auf. Um diese noch vor Ausbildungsbeginn zu klären und ihnen das Arbeiten bei fischer vorzustellen, veranstaltete die Unternehmensgruppe den Elternnachmittag.
Waldachtal, 25.07.2018
Seit 2013 unterstützt die Unternehmensgruppe fischer die Initiative „DrachenEi“. Diese fördert Bildungs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien in der Region. Am Mittwoch, 25. Juli 2018 haben fischer Auszubildende gemeinsam mit einem Kollegen aus dem Bereich fischertechnik einen Scheck in Höhe von 2.200 Euro an Gudrun Hörmann, Projektleitung Kinderförderfonds „DrachenEi“, und Kuratoriumsmitglied Michael Zerhusen übergeben.
10.209.131.18