Ein Rad greift ins andere

Fundiertes Wissen zum Thema Getriebe in Theorie und Praxis

Der fischertechnik Baukasten STEM Gear Tech ist der ideale Begleiter für Lehrkräfte, um mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe das Thema Kraftübertragung in Theorie und Praxis zu vertiefen. Die zu bauenden Konstruktionen, Experimentieraufgaben und das umfangreiche Begleitmaterial bieten in vollem Umfang Sekundarstufenniveau.

Der Baukasten STEM Gear Tech enthält 17 Modelle, mit denen 26 Experimente getätigt werden können. Die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler setzen sich mit so komplexen Gebilden wie Flaschenzug, Kardanwelle, Planetengetriebe oder Differenzialgetriebe auseinander – Konstruktionen, die in der Praxis eine wichtige Rolle spielen. Ein weiteres Highlight ist das 3-Gang-Schaltgetriebe mit Rückwärtsgang. Die Lernenden können mit Hilfe des fischertechnik Gear Tech eigene Berechnungen anstellen, wie sich Übersetzungen auf die Bewegungsgeschwindigkeit und das Drehmoment auswirken. Und sie können ihre Kalkulationen durch die Konstruktion von Getrieben einem Praxistest unterziehen. 

Faszinierend sind auch diverse historische Exkurse, die den Schülerinnen und Schülern die Entstehung der verschiedenen Getriebearten vermitteln und so vertiefte Einblicke in die Technikgeschichte ermöglichen. Lehrkräfte können den Unterricht zum Thema Getriebe frei gestalten und die jeweils passende Unterrichtsform wählen. Die Aufgaben und Konstruktionen sind so ausgelegt, dass Schülerinnen und Schüler einzeln oder in der Gruppe arbeiten können. Weiterführende Informationen gibt es unter www.fischertechnik.de.

 

Hier finden Sie die Presseinformation zum Download.
  

 
Bild 1:


Der fischertechnik Baukasten STEM Gear Tech (Getriebetechnik) ist der ideale Begleiter für Lehrkräfte, um mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe das Thema Kraftübertragung in Theorie und Praxis zu vertiefen.


Bild: fischer

Bild 2:



Das Modell „Flaschenzug“ aus dem fischertechnik Schulbaukasten STEM Gear Tech, mit dem Kraftverstärkung erlernt werden kann.

Bild: fischer

Sandra Roth

Pressereferentin
fischertechnik, fischer Automotive, fischer Consulting

fe80::1ccb:2293:f52e:7cbe%6