fischer Consulting demonstriert Beratungsstärke in Lean Design und Lean Construction

fischer Consulting auf der 6. GLCI Konferenz

An beiden Tagen der diesjährigen Konferenz des German Lean Construction Institutes (GLCI) am 25. und 26. November ist fischer Consulting Teil der Agenda. Am ersten Tag halten die Berater ein Einführungsseminar zum Thema Target Value Design. Am zweiten Tag hält fischer Consulting zusammen mit einem mittelständischen Kunden, der Wegener Bauunternehmung, einen Vortrag zum „neuen Normal“ in der Taktplanung und Taktsteuerung. Damit leistet die Unternehmensberatung einen Beitrag zur Weiterbildung in dieser Disziplin und zur damit verbundenen Verbreitung des Lean-Gedankens.
Das Target Value Design identifiziert den Kundenwert und hat zum Ziel, Kostenbudgets einzuhalten und Verschwendung zu vermeiden. In Kundenworkshops werden Parameter wie der Bauherrenwert, die Planungs- bzw. Projektziele der Bauherren sowie die Kosten visualisiert und miteinander korreliert. Es entsteht eine Priorisierungsmatrix als Grundlage für das Value Engineering. Während die Methodik im anglosächsischen Raum relativ weit verbreitet ist, gibt es in Deutschland, Österreich und in der Schweiz wenig Unternehmen und Beratungen, die mit dem Target Value Design so vertraut sind wie fischer Consulting. Über diese Methode zur Erhebung des Kundenwerts referieren Dr. Selim-Tugra Demir und Diego Meissinger in Seminar 5 am 25. November.  

Im Vortrag am 26. November wird die digitale Interaktion der Taktplanung mit dem Last Planner System vorgestellt. Dabei handelt es sich um zwei weit verbreitete Methodiken des Lean Construction, die in der Regel unabhängig voneinander agieren. Zusammen mit ihrem Referenzkunden Wegener Bauunternehmung, vertreten durch einen der Geschäftsführer, Jürgen Wegener, stellen die beiden Berater von fischer Consulting Herausforderungen, Vorteile und Details zur hybriden Vorgehensweise vor. Im Zuge der Taktplanung werden verschiedene Optimierungspotenziale identifiziert. Daraus werden Maßnahmen zur Verbesserung der Prozesse auf der Baustelle abgeleitet. Diese Maßnahmen resultieren in einer Einsparung von 25 Prozent zum initialen Terminplan.

Wer Interesse hat, kann sich über die Webseite des German Lean Construction Instituts online zur Konferenz anmelden. Die Konferenz findet physisch in Frankfurt und digital statt.
 


Hier finden Sie die Presseinformation zum Download.



Bild 1:

Die Berater von fischer Consulting informieren auf der GLCI-Konferenz zu Lean Design und Lean Construction.

Bild: Adobe stock / Panumas

Sandra Roth

Pressereferentin
fischertechnik, fischer automotive, fischer Consulting

fe80::104b:3a83:f52e:7ce6%5