fischer Befestigungssysteme

Waldachtal, 16.04.2018
Der FPX-I von fischer ist der erste Stahlanker mit Bewertung (ETA) und Brandprüfung zur Befestigung in Porenbeton. Durch seine einzigartige 4-fach-Spreizung erreicht der Dübel ein hohes Lastniveau. Seine ausgeklügelte Technik erlaubt zudem eine besonders sichere Montage und ein breites Anwendungsspektrum speziell in Porenbeton.
Waldachtal, 11.04.2018
Ein paar Zoll größer, ein noch schärferes Bild und somit ein optimales Fernseherlebnis – das wünschen sich viele. Rund 7 Millionen TV-Geräte wurden 2017 verkauft, besagt die Studie des Handelsverbands Technik (BVT) und der Marktforscher der GfK Retail and Technology GmbH. Wer seinen Fernseher an der Wand befestigt, spart Platz und lässt sein Wohnzimmer großzügig und luftig wirken. Stellt sich nur die Frage: Welche Wandhalterung sowie Dübel und Schrauben brauche ich?
Waldachtal, 22.03.2018
Kaum blitzen die ersten Sonnenstrahlen zwischen den Wolken hervor, füllen sich Badeseen, Biergärten und Parks. Ist es auf den öffentlichen Plätzen überlaufen, schätzen sich diejenigen glücklich, die ein privates Fleckchen unter blauem Himmel nutzen können. Mit sicher befestigten Markisen lässt sich die warme Jahreszeit auf Terrasse und Balkon ganz unbeschwert genießen.
Waldachtal, 09.03.2018
Zufrieden ist die Unternehmensgruppe fischer mit ihrem Messeauftritt auf der R+T. Der Befestigungsspezialist präsentierte auf der Weltleistungsschau einen Querschnitt aus seinem breiten Produktprogramm mit Fokus auf zulassungskonformen Markisenbefestigungen. Hierbei mischte sich fischer unter 1.027 Aussteller und 65.500 Besucher, insbesondere aus der Rollladen-, Tore- und Sonnenschutzbranche.
Waldachtal, 07.03.2018
Erst Bierbrauerei, jetzt Kunsthalle – dieser Wandel gelang bei dem „KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst‟ in Berlin-Neukölln. Dabei wurde der ursprüngliche Industriecharme geschickt in eine moderne Gesamtaufmachung eingebunden. Ein Blickfang an der Ostseite des Museums ist das neue Treppenhaus aus Glas und Sichtbeton. Es ergänzt den Klinkerbau um eine futuristische Komponente. Der Anbau geht in ein transparentes Foyer über, das sich vor die Außenwand aus rotem Backstein legt. Moderne Fassadentechnik ermöglicht die besondere Wirkung und Sicherheit des neuen Eingangsbereichs.