fischer Befestigungssysteme

Waldachtal, 15.02.2019
Absturzsicherungen sollen Leib und Leben schützen. Sind Geländer fehlerhaft befestigt, gerät dieses Prinzip jedoch schnell ins Wanken. Mit dem Modul RAIL-FIX der fischer Software FIXPERIENCE finden Planer und Metallbauer komfortabel den sicheren und wirtschaftlichen Anschluss. Das Tool ermöglicht die Bemessung von Geländern nach aktuellen Technikstandards. Neu implementiert sind jetzt auch Stahlbau- sowie die Verbindungnachweise zwischen Ankerplatte, Schwert und Geländerpfosten und vieles mehr.
Waldachtal, 14.02.2019
Mit seinem breiten Schraubenprogramm deckt der Befestigungsspezialist fischer eine Vielzahl an Anwendungen im Holz-, Trocken- und Innenausbau ab. Besonders die Teil- und Vollgewindeschrauben, Power-Fast und Power-Full, sind die wirtschaftliche, zuverlässige und schnelle Lösung für zahlreiche Holzverbindungen. Neu sind die korrosionsbeständigen Power-Fast Ausführungen aus Edelstahl (A2 und A4) mit Senk- und Tellerkopf für den Außenbereich.
Waldachtal, 13.02.2019
Hammer und Nagel oder Bohrmaschine sind oft gerade dann nicht zur Hand, wenn sie benötigt werden. Früher blieb einem da nur übrig, sich das Werkzeug bei Nachbarn, Freunden oder Eltern auszuleihen oder es sich neu anzuschaffen. Jetzt können Bewohner sofort loslegen. Um Wohnaccessoires und Möbel an Wand und Decke zu kriegen, reichen die eigenen zwei Hände.
Waldachtal, 06.02.2019
fischer bietet ein breites Programm an Langschaftdübeln, mit denen Fassaden- und Dachunterkonstruktionen aus Holz oder Metall direkt im Baustoff verankert werden können. Zu den neuesten Versionen zählen die Langschaftdübel SXR und SXRL, mit denen sich mittelschwere Lasten in Beton und Mauerwerk einleiten lassen. Die Dübel bestehen aus einer Dübelhülse aus Kunststoff und speziellen Schrauben. Die Kunststoffhülsen aus leistungsstarkem Nylon verfügen über unterschiedliche Spreizelemente, die sich je nach Untergrund unterschiedlich verhalten, Haltekräfte gewährleisten und Sicherheit bieten.
Waldachtal, 05.02.2019
Chemische Befestigungen von fischer leiten hohe Lasten in Verankerungsgründen ein, meistern extreme Baustellenbedingungen wie Nässe und sind hitze- und kältebeständig. Ein bewährtes System ist der FHB II. Der drehmomentkontrollierte Verbundspreizanker erreicht höchste Lastwerte in Beton. Um sämtliche Anbauteile in sehr vielen Baustoffen dauerhaft sicher zu verankern, eignet sich der Injektionsmörtel FIS V mit seiner Vielzahl an System-Zulassungen.
10.209.131.18